Seiten

03.10.12

Kiwi-Apple-Banana-Smoothie


English version (German version below)


Nowadays you can get smoothies everywhere, in all kind of supermarket, in lunch cafés where they sell snacks or when you meet friends in a cosy café for breakfast the weekend. Ten years ago no one talked about smoothies in Germany, they kind of just did not exist yet. I always like to observe the change in food trends. Though, the more smoothies you get, the more find that have a nice colour, but not always a very fruity taste. So I regularly enjoy making my own smoothie for breakfast. The recipe here is so full of vitamins that I would say you should not become ill for about two weeks. After all, it tastes lovely and very fruity.



Ingredients for 3 glasses:
  • 2 green kiwis
  • 2 yellow kiwis
  • 1 banana
  • ¼ apple
  • 250 ml apple juice


Peel the fruit and cut it. Now mix it with the blender and make sure there are no cubes of fruit left. Then, gradually add the apple juice, continue mixing with the blender.
And there you have your smoothie. We had it for breakfast.


Kiwi-Apfel-Bananen-Smoothie

Smoothies gibt’s inzwischen fast an jeder Ecke zu kaufen. Wie sich doch die Gewohnheiten ändern, vor 10 Jahren gab’s das in Deutschland noch nirgendwo. Inzwischen sind sie in quasi jedem Supermarkt im Angebot, man findet sie bei Lunch-Restaurants genauso auf der Karte wie in dem Café, in welchem man sich mit Freunden am Wochenende zum entspannten Frühstück trifft. Je mehr Smoothies es gibt, desto größer wird auch das Angebot derer, die zwar eine schöne Farbe aber wenig Geschmack haben. Auf jeden Fall lecker sind selbst gemachte Smoothies. Hier ein Rezept, das so voller Vitamine ist, dass jegliche Art von Erkältung weg sein müsste. Vor allem aber ein sehr fruchtiges leckeres Getränk.


Zutaten für 3 Gläser:
  • 2 grüne Kiwis
  • 2 gelbe Kiwis
  • 1 Banane
  • ¼ Apfel
  • 250 ml Apfelsaft


Das Obst schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Mixer gut pürieren, so dass keine Obststücke mehr übrig bleiben. Nun den Apfelsaft nach und nach zugeben und nochmals pürieren, so dass er sich gut mit dem Obst vermischt.
Fertig sind ist der Smoothie. Wir haben ihn als Wachmacher zum Frühstück getrunken.

Kommentare:

  1. Delicious and healthly smoothie!

    AntwortenLöschen
  2. i'm tellin ya, if kiwis didn't give me such terrible canker sores i would eat them way more often (and in greater abundance!)
    btw... i love your deconstructed pic!

    AntwortenLöschen
  3. Again you did it …..make my mouth water!

    AntwortenLöschen