Seiten

09.10.11

Peach Pistachio Tarte

English version (German version below)


When I was making my shopping this week I saw lovely looking peaches at the fruit shop nearby. Immediately, I had the idea of baking a peach tarte. To make it a bit more special, I decided to add pistachios, what, infect, was a great idea. Later, I gave two pieces of cake to our neighbour. She is a charming older lady who is baking at least one cake per week for many decades now and she knows her business really well, I can tell. Imagine how many eggs she has cracked for baking cakes… So I was happy to hear she was enthusiastic about this peach pistachio tarte.

Ingredients:
  • 5 peaches
  • 300 g puff pastry
  • 1 hand of non-salted pistachios
  • 50 g butter
  • 50 g sugar
  • 6 tablespoons of water
  • 3 tablespoons of peach jam




Baking:
  • Preheat the oven to 200°C
  • Put baking paper on your baking sheet, then put the puff pastry on it
  • Prick all over with a fork
  • Bake the pastry for about 5 minutes
  • Divide the peaches into eight pieces each and cover the pastry with the peaches
  • Then add the butter, cut into small pieces, and finally sprinkle the sugar on it
  • Bake for about 35 minutes
  • In the meantime, give 3 tablespoons of peach jam and 6 tablespoons of water into a saucepan and heat it, until you get some kind of syrup
  • Put the syrup on the baked but still hot tarte and then sprinkle the pistachios on it
  • Let the tarte cool down
Now go to your neighbour and share a part of the peach pistachio tarte, they will enjoy. Make a cup of coffee for yourself, put some music on and taste your peach pistachio tarte!




Pfirsich-Pistazien-Tarte

Diese Woche hat der Gemüse- und Obsthändler leckere frische Pfirsiche angeboten. Als ich sie gesehen habe, hatte ich spontan die Idee, eine Pfirsich-Tarte zu backen. Ich habe mich entschieden, mit Pistazien eine etwas außergewöhnlichere Variante zu kreieren. Später habe ich dann unserer Nachbarin zwei Stücke von der Tarte vorbei gebracht. Sie ist eine sehr freundliche ältere Dame, die seit Jahrzehnten jede Woche mindestens einen Kuchen backt und von ihrem Fach einiges versteht. Wie viel Eier sie wohl schon für Kuchen aufgeschlagen hat…? Auch sie war begeistert von der Pfirsich-Pistazien-Tarte.

Zutaten:
  • 5 Pfirsiche
  • 300 g Blätterteig
  • Eine Hand ungesalzene Pistazien
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 6 EL Wasser
  • 3 EL Pfirsich-Marmelade



Backen:
  • Ofen auf 200°C vorheizen
  • Backpapier auf Backblech legen und anschließend Blätterteig darauf ausbreiten
  • Mit der Gabel ein paar Mal in den Blätterteig stechen (damit beim Backen keine Luftblasen entstehen
  • Teig für ca. 5 Minuten in den Ofen vorbacken.
  • Pfirsiche jeweils achteln und auf dem vorgebackenen Blätterteig verteilen.
  • Anschließend Butterflocken darüber streuen, danach den Zucker.
  • Für 35 Minuten backen.
  • Währenddessen 3 EL Pfirsich-Marmelade mit 6 EL Wasser in einen Topf geben, leicht aufkochen lassen und dabei gut umrühren.
  • Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt, ihn mit der sirup-artigen Pfirsich-Marmelade bestreichen.
  • Anschließend die Pistazien darüber verteilen.
  • Abkühlen lassen
Nun der Nachbarin ein Stück vorbei bringen, einen Kaffee kochen, gute Musik einlegen und die abgekühlte frisch gebackene Tarte essen!



Kommentare:

  1. What a BEAUTIFUL tart! Your peaches and the pictures are stunning and I'd love a slice with a nice, big cup of coffee! Beautifully done!

    AntwortenLöschen
  2. Adding pistachios was a great idea! I love them on anything but I get they're especially good with the hot peaches in this tart.

    AntwortenLöschen
  3. wow..sounds scrumptiously tasty...
    first time here...awesome space you have...
    love your presentation..
    Am your happy follower now..:)
    do stop by mine sometime..
    Tasty Appetite

    AntwortenLöschen
  4. Gorgeous tart. Peaches are just coming into season here. I bought one last week. They were so expensive being the first of the season.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ja ein Leckerchen, da hätte ich jetzt gerne ein Stück zu meinen Kakao ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. A German and English blog, I like ^_^

    AntwortenLöschen