Seiten

29.10.11

Mushroom Risotto

English version (German version below)


Outside it is cold now, brown leaves are on the streets and when I leave home, I always wear a thick scarf. Then while I am riding, on my bike, I see children playing with chestnuts in the streets and collecting coloured leaves – I have the smell of the autumn in my nose. And also in the kitchen it’s autumn. When I was strolling over the market these days I saw fresh mushrooms that gave me the idea of an autumn mushroom risotto.



Ingredients (for 2 persons):
Risotto rice (quantity for 2 persons, approximately 150-200g)
1 onion
1 clove of garlic
Half a lemon
200 g of white mushrooms
150 g of boletus mushrooms
0.15l of white wine
0.5 litre of warm chicken broth
1 tablespoon of olive oil
1 big tablespoon of mascarpone
40 g of parmesan cheese
40 g of butter
Salt and pepper to flavour
 

Wash and cut the mushrooms. Peel and cut the onion and clove of garlic. Braise the onion and garlic lightly in 20 g of butter (for about 5 minutes). Now add the rice and continue braising for about 1-2 minutes. Stir the chicken broth stock into the rice one cup at a time, until it is absorbed (15-20 minutes). After 10 minutes, add the white wine. During all that time, do not stop stirring. Once you added the white wine, heat a separate pan and fry the mushrooms in 1 tablespoon of olive oil and 20 g of butter. Flavour with salt, pepper and the lemon juice. When the risotto is al dente, stir the mascarpone and parmesan cheese in, and flavour with salt and pepper. Serve hot, together with the mushrooms. Bon Appétit.



Risotto mit Pilzen


Inzwischen ist es kalt geworden, braune Blätter säumen den Wegrand und wenn ich rausgehe, habe ich inzwischen immer einen dicken Schal umgewickelt. So fahre ich dann auf meinen Fahrrad durch die Straßen der Stadt, sehe Kinder mit Kastanien spielen und bunte Blätter sammeln – der Duft des Herbst liegt mir in der Nase. Ja, und auch in der Küche ist es Zeit für ein Herbstgericht geworden. Beim Bummel über den Markt sind mir frische Pilze ins Auge gesprungen und haben mich auf die Idee eines herbstlichen Pilz-Risottos gebracht.



Zutaten (für 2 Personen):
Risotto-Reis (Menge für 2 Personen, ca. 150-200g)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 halbe Zitrone
200 g Champignons
150 g Steinpilze
0,15l Weißwein
0,5 Liter warme Hühnerbrühe
1 Esslöffel Olivenöl
1 großer Esslöffel Mascarpone
40 g Parmesan
40 g Butter
Salz und Pfeffer zum Würzen



Die Pilze waschen und teilen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Nun die Zwiebel und Knoblauchzehe in 20 g Butter für ca. 5 Minuten andünsten. Jetzt den Reis dazugeben und ca. 1-2 Minute weiter dünsten. Ca. 15-20 Minuten lang jeweils eine Kelle Hühnerbrühe dazu geben, bis die Brühe vom Reis aufgesogen ist. Dabei die ganze Zeit den Reis umrühren. Nach ca. 10 Minuten nach der gleichen Art den Weißwein hinzu geben. Nun die gewaschenen und geteilten Pilze in 1 EL Olivenöl und 20 g Butter in einer Pfanne bei starker Hitze anbraten, salzen, pfeffern und den Saft der halben Zitrone darüber gießen. Wenn der Reis die richtige Konsistenz für ein Risotto hat (bissfest), die Mascarpone und den Parmesan zugeben und unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das fertige Risotto in Teller verteilen und die angebratenen Pilze darauf geben. Bon Appétit.

Kommentare:

  1. Very nice creamy touch with mascarpone. I bought the risotto rice a while ago to try since I never have made it. This will get me started I hope.
    I love autumn smell :)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, als großer Risotto-Fan liebe ich natürlich auch Pilz-Risotto, besonders mit Steinpilzen :-) Sehr gut gefällt mir auch, dass Du einen Klacks Mascarpone verwendest, das macht das Ganze bestimmt herrlich cremig. Für mein Steinpilz-Risotto weiche ich auch noch ein paar getrocknete Steinpilze ein und verwende das Einweichwasser dann anstatt der Brühe zum Aufgießen des Risottos. Kann ich sehr empfehlen, gibt ein tolles Aroma! LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Oooh mushrooms and risotto! Yummy!

    AntwortenLöschen