Seiten

21.11.11

Raspberry Lemon Jam

English version (German version below)

Some days ago I already had buttered my breakfast roll, it was even still a bit warm, when I started thinking what to put on it. There was hardly anything left from my homemade plum jam. Honey – I was not enthusiastic about that day, but it had to do it. So I decided to cook some new jam, it is always the best. Even if it is not fruit season any more, there is a good alternative: frozen fruit. The taste is also great and it is even a bit less work as you do not have to do the washing of the fruit.

Put the glasses for about 5 minutes into boiling water, from time to time turn them around with a fork. This will eliminate any germs that later might reduce the preservation of your jam.



Ingredients for 4-5 glasses of raspberry lemon jam:
500g frozen raspberries
Jam sugar 3:1
Juice of one lemon

Put the raspberries, the sugar and the lemon juice into a cooking pot and stir for some minutes (have a look what is indicated on the jam sugar package, the cooking time might vary depending on the sugar); skim any remaining foam. Put the jam immediately into the glasses. Next weekend, enjoy the fresh raspberry lemon jam with your familiy, mine loved it.





Himbeer-Zitronen Marmelade



Neulich hatte ich mein frisches Frühstücksbrötchen mit Butter bestrichen, es war sogar noch ein bisschen warm. Doch von der leckeren selbst gekochten Pflaumen-Marmelade war nichts mehr da und auf Honig hatte ich nur wenig Lust. Gut, an diesem Tag gab’s Honig. Da aber selbst gekochte Marmelade einfach am besten schmeckt, hab’ ich fixer Hand beschlossen, mal wieder ein paar Gläser ein zu kochen. Eine gute Alternative zu frischem Obst (insbesondere zu dieser Jahreszeit), ist Tiefkühlobst: der Geschmack kommt frischem Obst gleich, und es ist sogar noch einfacher hand zu haben, da das Waschen und Abtrocknen des Obsts entfällt.

Die Gläser vorab ca. 5 Minuten in kochendes Wasser geben und gelegentlich mit einer Gabel drehen, dadurch werden mögliche Keime in den Gläsern abgetötet, die evtl. die Haltbarkeit der Marmelade verringern könnten.




Zutaten für 4-5 Gläser Himbeer-Marmelade:
500g Tiefkühl-Himbeeren
Gelierzucker 3:1
Saft von einer Zitrone

Die Himbeeren mit dem Zucker und dem Saft der Zitrone aufkochen und umrühren (Schaum entfernen). Anschließend in Gläser geben. Spätestens nächstes Wochenende zum Familienfrühstück frische Brötchen mit Himbeer-Marmelade auf den Tisch stellen.

Kommentare:

  1. Es gibt nichts besseres zum Frühstück als selbst gemachte Marmelade.

    AntwortenLöschen
  2. MMM, homemade jam is a thing of beauty! Yours look amazing! Perfect way to bottle up some summer :)

    AntwortenLöschen
  3. I love raspberry lemonade, so this sounds like the perfect jam-flavor combination. Thanks for the recipe!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, does this look good! I absolutely love raspberry jam. :)

    AntwortenLöschen
  5. woweee! this sounds so good, such pretty pictures too :)

    thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  6. Absolutely love raspberry and any homemade jams.. Yum!!!

    Kiran @ KiranTarun.com

    AntwortenLöschen